© 2019 by Brehm-Gedenkstätte Renthendorf - Dorfstraße 21 u. 22 - 07646 Renthendorf

  • Facebook App Icon

Brehm

Gedenkstätte

Renthendorf

Natura2000-Station "Auen, Moore, Feuchtgebiete"

Seit 2017 beherbergt die Brehm-Gedenkstätte Renthendorf eine Natura2000-Station. Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, was man in einem Natur- und Artenschutz-Büro macht, wieso es sich lohnt, die Natur zu schützen, und warum es möglicherweise nicht egal ist, ob eine weitere Käfer-, Vogel- oder Amphibienart für immer von unserem Planeten verschwindet, dann kommen Sie doch in unser Büro und mit uns ins Gespräch! Wir machen Sie gern mit unserer Arbeit vertraut! Außerdem bieten wir nach Ankündigung Exkursionen zu verschiedenen Naturthemen in Renthendorf an. Telefonisch oder direkt vor Ort unterstützen wir Sie auch gern in Naturschutzfragen und bei der Initiierung von Projekten im Themenfeld „Auen, Moore, Feuchtgebiete“. Sprechen Sie uns an!

Die Natura2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ ist im Gegensatz zu den anderen Natura2000-Stationen in Thüringen nicht für ein bestimmtes Gebiet zuständig, sondern thüringenweit für den Schutz und Erhalt stark vom Wasser beeinflusster Habitate und der darin lebenden Tiere und Pflanzen verantwortlich.

Frösche und Kröten sind wichtige Zeigerarten für intakte Feuchtlebensräume und spielen bei unseren Projekten oft eine Rolle, so zum Beispiel bei der Renaturierung der Werra-Aue oder bei der Beratung von Abbaubetrieben zum Thema Artenschutz.

Wir arbeiten eng mit den regional zuständigen Natura2000-Stationen und Behörden, aber auch mit Landwirten und dem Forst zusammen, um allseits verträgliche Lösungen im Spannungsfeld des Naturschutzes zu finden.

Please reload

Kontakt:

Natura2000-Station "Auen, Moore, Feuchtgebiete"
Dorfstraße 21
07646 Renthendorf

Telefon: 036426 - 200 577
E-Mail: auen-moore-feuchtgebiete[at]natura2000-thueringen.de