© 2019 by Brehm-Gedenkstätte Renthendorf - Dorfstraße 21 u. 22 - 07646 Renthendorf

  • Facebook App Icon

Brehm

Gedenkstätte

Renthendorf

Führungen

Erleben Sie hautnah mit, wie aus den alten Brehm-Häusern ein neues Museum entsteht!

Die Brehm-Gedenkstätte befindet sich zurzeit in Restaurierung - alles soll wieder so werden wie in den letzten Lebensjahren Alfred Brehms am Ende des 19. Jahrhunderts. Währenddessen möchten wir Ihnen einmalige Einblicke gewähren, wie ein neues Museum entsteht - von der Planung bis zur fertigen Ausstellung! Seien Sie dabei, wenn die farbige Wand- und Deckengestaltung aufwendig rekonstruiert wird, Möbel in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden oder Bodenfliesen und Kachelöfen ihren alten Platz wiederfinden. Lassen Sie sich von uns in unsere Pläne für die Gedenkstätte einweihen und besuchen Sie unsere "gläserne Baustelle'! Hier können Sie sehen was bisher geschah...

Lernen Sie das Leben und Werk von Alfred Edmund und Christian Ludwig Brehm kennen!

Auch während unserer Umbaumaßnahmen bleibt unsere Ausstellung zum Leben und Werk Alfred Edmund und Christian Ludwig Brehms erhalten. Lassen Sie sich durch die Ausstellung im Pfarrhaus begleiten und erfahren Sie viele spannende Geschichten aus dem Leben der beiden Naturforscher! Für Schulklassen öffnen wir auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten! Bitte schreiben Sie uns im Vorfeld oder rufen Sie uns an! 

Please reload

Immer am Dienstagnachmittag treffen sich in der Brehm-Gedenkstätte die Jungen Naturforscher und entdecken und erforschen begeistert die Natur.  Dabei stehen je nach Jahreszeit und Wetter verschiedene Themen auf dem Programm.

Im Winter findet das Angebot während der Schulzeit alle 2 Wochen statt, im Sommer wöchentlich.

Es handelt sich um ein fortlaufendes Angebot mit einer kontinuierlichen Teilnahme und eignet sich nicht für einen einmaligen Besuch.

Gefördert wird die Gruppe durch den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des  ländlichen Raums (ELER).

Please reload

Exkursionen

Ein Anliegen Alfred Edmund Brehms war es stets, die breite Bevölkerung zoologisch zu bilden. Wir möchten dieses Ziel auch im 21. Jahrhundert weiter verfolgen und Ihnen ein stetig wachsendes Exkursionsangebot zu zoologischen Themen bieten. (Die jeweilige Teilnahmegebühr schließt die Möglichkeit mit ein, vorher oder im Anschluss die Gedenkstätte zu besuchen):

Die Zecke: Ein Parasit, der es in sich hat

Erfahren Sie im Vortrag von Dr. Süss alles zur Biologie der Zecke, zu den Krankheiten, welche durch sie übertragen werden, und zu Schutzmaßnahmen, die Sie ergreifen können, um Zeckenstiche zu verhindern und sich vor Infektionskrankheiten zu schützen. Lernen Sie im Anschluss auf einer Wanderung wissenschaftliche Methoden kennen, wie Zecken gesammelt und untersucht werden. Für Schulklassen und Erwachsenengruppen ab 10 Personen. Teilnahmegebühr: 4€ für Erwachsene, 2€ für Kinder unter 13 Jahren. Die Veranstaltung dauert ca. 2h und kann auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten stattfinden. Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung!

Die Honigbiene: Ein Leben für das Volk

Lassen Sie sich und Ihre Kinder direkt an unseren Lehr-Bienenstöcken über die Biologie der Biene informieren und erleben Sie das Treiben im Insektenstaat hautnah! In einer Mischung aus Demonstration und Vortrag werden bei dieser Veranstaltung vielfältige Themen besprochen:  Entwicklungszyklus der Biene, Bedeutung der Bienen für den Menschen und ihre Domestikation, Bedrohung des Bienenstaates durch Parasiten, Wildbienenarten usw. Die Veranstaltung dauert ca. 1h und kann auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten stattfinden. Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung!

Das Leben der Vögel

Begleiten Sie unsere Mitarbeiter durch die nahe Umgebung des Museums und lernen Sie die Vielfalt der heimischen Vögel kennen! Unterwegs werden Sie lernen, wie man Vögel anhand ihres Gesangs und Aussehens bestimmt. Bitte tragen Sie dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk, da es auch mal durch das Gelände gehen kann! Ein Fernglas und eine Kamera mit Zoom-Objektiv können ihr Exkursionserlebnis noch besser machen, sind aber nicht zwingend nötig. Und noch eins: Wiederholung festigt! – Wir werden regelmäßige Wanderungen anbieten, sodass Sie sich bald selbst "Vogelkundler" nennen können.

Please reload

...und noch mehr ist in Planung

Unser schul- und hochschulpädagogisch ausgebildetes Personal erarbeitet zurzeit ein umfangreiches, lehrplanorientiertes Programm für die neue alte Brehm-Gedenkstätte. In Kürze werden Sie hier einen Modulkatalog vorfinden sowie Musterstundenpläne für den ein- bis mehrtägigen Aufenthalt mit ihrer Schülergruppe in Renthendorf! Unser Programm soll dabei deutlich zur "Schule im Grünen" erweitert werden - mit zahlreichen Aktivitäten, auch außerhalb der Gedenkstätte. - Alle Programme werden natürlich auch allen jung gebliebenen Erwachsenen zugänglich sein.

 

Sie haben schon jetzt Interesse? Abonnieren Sie unseren Newsletter (in der Fußzeile) oder folgen Sie uns auf Facebook! So entgeht Ihnen nichts!