© 2019 by Brehm-Gedenkstätte Renthendorf - Dorfstraße 21 u. 22 - 07646 Renthendorf

  • Facebook App Icon

Brehm-Schullandheim

In unmittelbarer Nähe der Brehm-Gedenkstätte befindet sich das Brehm-Schullandheim, welches  für Schulklassen, Wandergruppen und Touristen zur Verfügung steht. Vielfältige Freizeit- und Bildungsangebote sind nicht nur in der Brehm-Gedenkstätte sondern auch direkt im Schullandheim oder im Umkreis durchführbar. Die idyllische Umgebung mit viel Natur, aber auch ein Spiel- und Sportplatz bieten für Kinder und Jugendliche genügend Raum zum Austoben. Aufgrund der begrenzten Bettenzahl (34 in 8 Räumen) wird um voherige Reservierung gebeten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter des Schullandheims (Kontaktinformationen siehe Seitenende).

Bildungsangebote für Schulklassen (mehrtägige Projekte)

Orientierung mit Karte und Kompass

In diesem Projekt lernen die Schüler Räume zu erkunden, bewusst wahrzunehmen und sich in ihnen zu orientieren. Sie lernen das Lesen, Verstehen und Nutzen von Plänen und Karten, sowie den richtigen Umgang mit dem Kompass. Dabei konzentrieren wir uns auf das Brehm- Schullandheim und dessen Umgebung. Schwerpunkte dieses Projektes sind unter anderem 1) die Durchführung einer Hausrallye, 2) das Erarbeiten eines ebenen Modells vom Schullandheim 3) das Einnorden der Karte, 4) Wanderungen mit Orientierungsübungen, 5) Versuche zum Magnetismus, 6) das Vervollständigen einer Karte vom Saale-Holzland-Kreis und 6) das Anfertigen einer Windrose.

Vögel in ihren Lebensräumen

In diesem Projekt lernen die Kinder Renthendorf und seine Vogelwelt kennen. Dabei erwerben die Schüler Kenntnisse über die Vogelwelt im ländlichen Raum, ihr Aussehen und ihren Körperbau sowie Wissenswertes über deren Lebensgewohnheiten. Es werden Kenntnisse über Naturschutz, Umweltschäden und Umwelteinflüsse vermittelt. Schwerpunkte dieses Projektes sind 1) Beobachtungen in der Natur, 2) der Besuch der Brehm-Gedenkstätte 3) Vogelstimmenerkennung und 4) Anfertigen von Flugbildern. Dieses Projekt lässt sich sehr gut mit den vogelkundlichen Angeboten der Brehm-Gedenkstätte kombinieren.

Das Lernen managen

Den Schülern werden grundlegende Kenntnisse für die bessere Bewältigung des Schulalltages vermittelt. Das Programm kann als Grundlage für das systematische Training von methodischen und sozialen Fähigkeiten an der Schule genutzt werden. Während des mindestens einwöchigen Aufenthaltes arbeiten die Schüler an den Stationen und befassen sich mit den Schwerpunkten 1) Zeitmanagement, 2) Hausaufgabenbewältigung, 3) Konzentration und Umgang mit Anspannung sowie 4) Organisiertes Arbeiten am Arbeitsplatz. Eine gründliche und langfristige Vorbereitung in der Schule und im Schullandheim, sowie eine konsequente Nachbereitung sind notwendig.

Wasser als Lebensraum und kostbares Gut

In diesem Projekt soll den Schülern die Bedeutung des Wassers als Grundlage des Lebens für Mensch, Tier und Planzen verständlich gemacht werden. Die Schüler erwerben Kenntnisse zu den Zustandsformen und Eigenschaften, sowie zu den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Wassers. Die Schwerpunkte dieses Projektes sind 1) Bedeutung und Vorkommen des Wassers, 2) Wasserschutz, 3) Erarbeiten des Wasserkreislaufes mit seinen Elementen, 4) Durchführen von Experimenten mit Wasser und 5) Funktion und Wirkungsweise eines Wasserrades inkl. eigener Konstruktion und 6) Beobachtungen am Gewässer.

Lebensraum Wald (mit Unterstützung des Thüringer Forstamtes)

Die Themen in diesem Projekt sind "Der Wald als Spiel- und Erlebnisraum", "Auf den Spuren der Brehms und die "Fauna und Flora des Waldes".

Gesund und fit (mit freundlicher Unterstützung durch das Gesundheitsamt des Saale-Holzland-Kreises)

In diesem Projekt unternehmen wir mit den Kindern eine Wanderung, bei der sie zahlreiche heimische Kräuter kennenlernen und diese, zurück im Schullandheim natürlich auch verarbeiten. Wir führen Experimente zur Ernährung durch und testen unsere Sinne.

Mobbing heißt GEWALT (mit freundlicher Unterstützung durch die Polizeiinspektion Saale-Holzland)

In diesem Projekt werden verschiedene Übungen und Gespräche zu den Themen "Das Netz vergisst nichts", "Cybermobbing", "Gemeinsam KLASSE" und "Jeder ist anders - zum Glück" durchgeführt.

Please reload

weitere Angebote

  • Naturevent mit einem Falkner (Tiershow, Wissensvermittlung mit viel Spaß, 5€ Teilnahmegebühr)

  • Wanderung nach Schönborn und Besichtigung der Mühle Riedel (1 € Teilnahmegebühr)

  • Besuch der Straußenfarm in Hellborn (1€ Teilnahmegebühr)

  • Ausflug in Wildniscamp bei Weißbach und Bogenschießen

  • Kinderdisco

  • Sommerkino

  • Lagerfeuer mit Würstchen und/oder Knüppelkuchen

  • Bastelarbeiten in der eigenen Werkstatt (1 - 2,50€ Unkostenbeitrag)

Preisliste

Übernachtung

 

für Kinder und Jugendliche aus Bildungseinrichtungen

des Saale-Holzland-Kreises und ihre Betreuer                

für Kinder, Jugendliche und Betreuer aus Bildungseinrichtungen

außerhalb des Saale-Holzland-Kreises        

für Mitglieder eines Vereins (bei Gruppennutzung)

für Privatpersonen

Nutzung von Veranstaltungsräumen (Speiseraum, Beschäftigungsraum)

je Raum und angefangene Stunde

Tagespauschale (ab 5h Nutzung)

ab dem 2. Tag

für Vereine (bei einer Nutzung von mehr als 3 Tagen, pro Tag)                      

Sonstige Leistungen

Küchenbenutzung zur Selbstversorgung (pro Tag)

Ausleihe Bettwäsche

Ausleihe Fahrrad (Projekttage ausgenommen)

7,00 €

 

 

 

8,50 €

 

9,50 €

 

10.00€

 

 

 

10,00 €

60,00 €

45,00 €

25.00 €

 

 

 

 

7,50 €

5,00 €

3,00 €

Kontaktinformationen

Für Anfragen und Buchungen:

 

Brehm-Schullandheim Renthendorf
Leiterin: Frau Lärz
Dorfstraße 23
07646 Renthendorf

Telefon: 03 64 26 - 2 03 47
Fax: 03 64 26 - 2 03 51

E-Mail: renthendorf@slh-thueringen.de

Träger:

Saale-Holzland-Kreis
Landratsamt
Im Schloß
07607 Eisenberg/ Thüringen

 

Telefon: 03 66 91-70228

E-Mail: jugendwohnheim.shk@t-online.de