© 2019 by Brehm-Gedenkstätte Renthendorf - Dorfstraße 21 u. 22 - 07646 Renthendorf

  • Facebook App Icon

Stellenausschreibung: Bundesfreiwilligendienst

Brehm-Gedenkstätte

Dorfstr. 22

07646 Renthendorf

https://www.brehm-gedenkstaette.com/

Ansprechpartner: Prof. a.D. Dr. Jochen Süss jochen_suess@t-online.de (Museumsleiter), Katrin Hänze k.haenze@web.de (Volontärin)

 

Wir suchen für vielfältige Tätigkeiten in unserer Sammlung,  aber auch im Bereich der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit tatkräftige Verstärkung!

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes vergeben wir eine Stelle als Freiwillige/r. Die Tätigkeit wird im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes vergütet und erfordert einen zeitlichen Aufwand  von 40 h / Woche.

Wer sind wir?

Die Brehm-Gedenkstätte Renthendorf ist eine wissenschaftliche und kulturelle Einrichtung im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen, die das geistige und materielle Erbe der Naturforscher Christian Ludwig Brehm und Alfred Edmund Brehm und deren Familien am Ort ihres Lebens und Schaffens bewahrt, erforscht, bekanntmacht und ausstellt.

Das Museum befindet sich derzeit im Umbau, daher besteht die Gelegenheit bei uns die Entstehung eines neuen Museums live mitzuerleben und in einem kleinen Team zu arbeiten.

Das Aufgabengebiet

Hauptsächlich benötigen wir Hilfe bei der Digitalisierung der Sammlung. Neben diversen Alltagsgegenständen und Möbeln aus dem Besitz der Familie Brehm, verfügt das Museum über eine große Anzahl alter Schriftstücke (Autographen). Dementsprechend umfasst der Aufgabenbereich vor allem das Einscannen alter Autographen und das anschließende Einpflegen in die Datenbank DigiCULT. Außerdem wird im Sommer ein professionelles Fototeam Teile der Museumssammlung ablichten, so dass diese Objekte ebenfalls in der digitalen Datenbank erfasst werden sollen. Darüber hinaus freuen wir uns über Unterstützung bei der Planung und Durchführung musealer Veranstaltungen.

 

Ihr Profil

Die Stelle ist besonders geeignet für Personen, die Erfahrungen in der Archivarbeit sammeln wollen, sowie Interesse an Wissenschaftsgeschichte (insbesondere der Geschichte der Zoologie) haben, naturverbunden sind und sich sozial engagieren möchten.

Von Vorteil ist ein eigener PKW und eine Fahrerlaubnis oder ein Wohnort in der Umgebung, da das Museum zu Dienstzeiten nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.

 

 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf, evtl. Zeugnisse) vorzugsweise per E-Mail an jochen_suess@t-online.de oder per Post an die Brehm-Gedenkstätte, Dorfstr. 22, 07646 Renthendorf

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen gerne für Rückfragen zur Verfügung!